Saftiger Mohn-Kaiserschmarrn
mit Orangen-Tonka-Kompott

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG für Diamant Zucker}

Es ist offiziell: Wir sind im tiefsten Herbst angekommen. Nichts mehr mit goldenem Oktober, wo sich die Sonne doch noch hin und wieder hat blicken lassen und das Laub der Bäume in den wunderschönsten Farben geleuchtet hat. Es ist November und passend zur Jahreszeit ist es jetzt später hell und früher dunkel, das Laub hat sich längst verabschiedet und generell ist es ganz schön nass-kalt geworden.

Und so sehr ich es liebe, abends ein Stündchen oder zwei vor dem knisternden Ofen zu sitzen – der Tag hat mindestens 22 Stunden mehr, die es zu füllen gilt. Und zwar so, dass man gut durch die dunkle Jahreszeit kommt.

Mir helfen da ganz viele verschiedene Dinge. Aber was auf gar keinen Fall fehlen darf, und auf der Prio-Liste ganz oben steht, ist reichlich Soulfood. Das streichelt nicht nur die Seele sondern verschafft mir hin und wieder ein bisschen “Me-Time”, die ich mir in solchen Fällen sehr gerne nehme! Das ist auch der Grund, warum ich heute diesen saftigen, fluffigen Mohn-Kaiserschmarrn mit Orangen-Tonka-Kompott für euch habe.

Er ist einerseits wirklich total einfach und schnell gemacht, andererseits gibt es für mich nichts Schöneres, als mit einer großen Schüssel frisch gebackenem Kaiserschmarrn und reichlich Kompott in eine Decke gewickelt auf der Couch zu sitzen und es mir gut gehen zu lassen. Mal einen Gang runter schalten und dabei etwas essen, was der Seele gut tut – so komme ich ein ganzes Stück einfacher durch die kalte, nasse und dunkle Jahreszeit.

Wenn der Kaiserschmarrn dann auch noch unter einer dicken Schicht Puderzucker verschwindet, dann schwelge ich gleichzeitig auch noch in wohligen Erinnerungen. Ich denke dabei an Schnee, an den letzten Winterurlaub, den wir als Familie verbracht haben. Ich denke an die Berge, an rasante Abfahrten mit dem Schlitten.

Apropos Puderzucker. Ich verwende bei Zucker ja am allerliebsten die Produkte von Diamant Zucker*. Dabei spielen ganz viele verschiedene Punkte eine Rolle, der wohl wichtigste ist für mich aber die Nachhaltigkeit. Die Zuckerrüben werden beinahe zu 100% verarbeitet und stammen zudem überwiegend aus der Region. Das bedeutet, die Wege vom Feld in die Fabrik und von dort aus in die Supermärkte sind kurz. Außerdem werden im Kölner Familienunternehmen Pfeifer & Langen, dem Unternehmen hinter der Marke Diamant Zucker*, moderne, umwelt- und ressourcenschonende Technologien eingesetzt.

Der Puderzucker von Diamant Zucker* eignet sich übrigens nicht nur dazu, seinen Kaiserschmarrn unter einer dicken Decke “Schnee” zu vergraben, sondern auch, um Sahne oder Crèmes zu süßen oder aber für die Herstellung eines Mürbeteigs. Durch die Verwendung von Puderzucker bekommt Mürbeteig eine bessere Struktur und mehr Volumen!

Saftiger Mohn-Kaiserschmarrn mit Tonka-Orangen-Kompott
 
Zutaten
  • Für den Kaiserschmarrn
  • 4 Eier (M)
  • 200 g Schlagsahne
  • 200 ml Vollmilch
  • 110 g Weizenmehl
  • 1 EL Mohn, gemahlen
  • 2 EL Diamant Puderzucker*
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Butterschmalz
  • Für das Orangen-Tonka-Kompott
  • 4-5 Orangen
  • 75 g Diamant Raffinade Zucker Feine Körnung
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Tonkabohne
  • Außerdem
  • Reichlich Diamant Puderzucker*
Zubereitung
  1. Für das Kompott die Orangen filetieren. Die Orangen dazu mit einem Messer schälen und anschließend die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
  2. Den Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze leicht karamellisieren lassen. Dann 150ml des Orangensafts hinzugeben und verrühren. Sollte der Zucker fest werden, einfach bei mittlerer Stufe wieder schmelzen lassen.
  3. Die Stärke mit dem restlichen Orangensaft glatt rühren und in die Pfanne geben. Aufkochen und andicken lassen, dann vom Herd nehmen.
  4. Die Orangenfilets unterrühren und das Kompott mit frisch geriebener Tonkabohne abschmecken.
  5. Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Puderzucker steif schlagen und zur Seite stellen. Nun die Eigelbe mit dem Mehl, dem Vanilleextrakt und dem Mohn in eine Schüssel geben und mithilfe eines Schneebesens verrühren.
  7. Dann langsam die Milch hinzugeben und dabei alles klümpchenfrei verrühren. Anschließend die Sahne unterrühren.
  8. Nun das Butterschmalz in eine ofenfeste Pfanne geben und auf dem Herd bei mittelhoher Stufe erhitzen.
  9. Währenddessen die Eigelb-Mehl-Mischung über das Eiweiß geben und mithilfe eines Teigschabers vorsichtig unterheben. Dabei darauf achten, dass sich alles sehr gut verbindet.
  10. Die Kaiserschmarrn Masse in die heiße Pfanne geben und 60 Sekunden stocken lassen. Anschließend für 10-12 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
  11. Aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zupfen. Mit reichlich Puderzucker bestäuben und mit dem Orangen-Tonka-Kompott servieren.
 

Diese Kooperation ist in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Diamant Zucker (Website*, Facebook*, Instagram*) entstanden.

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.