Chicken Wings
aus dem Backofen

Eigentlich wollte ich euch das heutige Rezept einfach so mal präsentieren aber dann habe ich ein paar freie Minuten in meinem Terminkalender gefunden und ergreife die Chance, das Rezept noch kurz vor dem Superbowl zu veröffentlichen. Also nicht, dass man zwangsläufig ein großes Sport-Event bräuchte um sich eine extra große Ladung saftig-würziger Chicken Wings zu machen aber schaden kann es ja auch nicht oder?

Deshalb gebe ich euch heute meine schnelle und unkomplizierte Variante aus dem Backofen an die Hand. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben, marinieren lassen und backen. Währenddessen eine Sauce köcheln et voilà, DAS Fingerfood par excellence steht auf dem Tisch.

Den besonderen Touch bekommen die Chicken Wings durch das geräucherte Paprikapulver – sie erhalten eine wunderbar rauchige Note und das, obwohl sie nie einen Grill von innen gesehen haben! Vor einigen Jahren noch war es nicht ganz so einfach an Pimentón de la Vera* zu kommen. Inzwischen bekommt man es aber in jedem besser sortierten Supermarkt oder eben auch ganz einfach online. Und für alle, die einen zarten Gaumen haben (so wie mich), gibt es auch eine milde Version!

Ich selbst habe mit dem Superbowl nichts am Hut und mir würde es im Traum nicht einfallen, bis spät abends wachs zu bleiben, nur um das Spiel zu schauen. Wobei ja angeblich die Halbzeitpause mindestens genau so spektakulär sein soll. Jedes Jahr andere, große Stars, die sich freuen, das Publikum unterhalten zu dürfen. Woher ich das weiß, wenn ich den Superbowl gar nicht anschaue? 😄 Ich lese gelegentlich Klatsch und Tratsch im Netz und spätestens nach Justin Timberlake Nipplegate mit Janet Jackson sollte das hinlänglich bekannt sein. Auch den Superbowl Verweigerern.

Aber – und nach diesem Motto lebe ich gerne und auch gut – jeder nach seiner Façon! In diesem Sinne wünsche ich allen Superbowl-Zuschauern und Nicht-Superbowl-Zuschauen gleichermaßen ein tolles, genussvolles Wochenende!

Chicken Wings aus dem Backofen
 
Zutaten
  • Für die Chicken Wings
  • 1 kg Hähnchenflügel
  • 40 ml neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Pimentón de la Vera, scharf*
  • Außerdem
  • 225 g BBQ Sauce
  • 75 g Honig
  • 30 g Ketchup oder Sriracha Sauce
Zubereitung
  1. Das Salz mit dem Knoblauchpulver, dem Paprikapulver, dem Pimentón de la Vera sowie Salz und Pfeffer mischen. Die Hähnchenflügel mit einem scharfen Messer im Gelenk zerteilen und in eine große Schüssel geben. Die Gewürzmischung und das Pflanzenöl hinzugeben und alles gründlich miteinander vermischen und dann mind. 10-15 Minuten marinieren lassen - gerne auch länger.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf den Rost geben.
  3. Die marinierten Hähnchenflügel nun auf den Rost legen und dabei darauf achten, dass sie sich nicht überlappen. Auf mittlerer Schiene für 15-20 Minuten garen, dann einmal wenden und nochmals für 15-20 Minuten garen.
  4. Währenddessen die BBQ Sauce mit dem Honig und dem Ketchup/der Sriracha Sauce in einen kleinen Topf geben und für 3-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Stets umrühren, damit die Sauce nicht ansetzt.
  5. Die Flügel von beiden Seiten mit der Sauce einstreichen. Dann nochmal für ca. 10-15 Minuten im Backofen garen.
  6. Die fertigen Chicken Wings zusammen mit Ketchup, Mayo oder BBQ Sauce servieren.
*Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.