Spargel-Blätterteig-Teilchen mit Vintage Cheddar
und Thymian-Honig

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Ich weiß ja nicht, wie ihr so zu Spargel steht aber ich LIEBE ihn und genau aus diesem Grund warte ich jedes Jahr im Frühling sehnlichst darauf, dass hier im Ort das Spargelbüdchen aufgebaut wird. Wenn das erstmal steht, dann ist das ein eindeutiges Indiz dafür, dass der erste heimische Spargel nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ich fahre also immer wieder am Büdchen vorbei um zu schauen, ob die Info mit dem Verkaufsstart schon dranhängt. Und wenn es dann endlich soweit ist – Halleluja! Dann kenne ich kein Halten mehr!

Ich würde gerne sagen “Sehr zum Leidwesen meines Mannes” um ein wenig auf die Tränendrüse zu drücken und moralische Unterstützung eurerseits zu erhaschen aber tatsächlich ist es so, dass mein Mann Spargel mindestens genau so sehr liebt wie (m)ich 🙂 Meine größte Herausforderung ist es also weniger, ihn von seinem Spargelglück zu überzeugen sondern vielmehr, immer abwechslungsreiche Spargelrezepte auf den Tisch zu bringen.

Und dann habe ich bei meiner Recherche in den unendlichen Weiten des www ein Bild von Spargel-Blätterteig-Teilchen gesehen und war hin und weg. Sieht einfach aus – ist es auch!

Viele Möglichkeiten hier zu variieren gibt es nicht – Blätterteig und Spargel sind fix. Die einzige Variable ist hier der Käse – und mit genau diesem steht und fällt für mich das ganze Rezept.

Der Käse sollte in jedem Fall würzig sein, jedoch nicht so deftig, dass er alles andere überlagert und man schlussendlich nichts mehr vom Spargel schmeckt. Und da ist der original irische Vintage Cheddar von Kerrygold* aus irischer Weidemilch in meinen Augen genau die richtige Wahl. Er reift mindestens 12 Monate, wird dadurch würzig im Geschmack, hat aber dennoch eine süßlich-nussige Note. Ganz schwer zu beschreiben aber wenn ihr mich fragt, die perfekte Käse-Komponente für meine Spargel-Blätterteig-Teilchen. Und – was natürlich nicht ganz unerheblich ist – er schmilzt wunderbar ohne dabei unkontrolliert zu zerlaufen. Probiert es unbedingt mal aus!

Ich bin ja persönlich auch immer ein großer Fan von Käse gepaart mit einer süßlichen Komponente. Wenn ihr die Sache also wirklich rund machen wollt, dann serviert zu euren Spargel-Blätterteig-Teilchen unbedingt noch den Thymian-Honig. Der ist mit Butter verfeinert und mordslecker!

Wenn ihr die Kombi aus herzhaft und süß aber nicht mögt, dann lasst ihn einfach weg. Man muss ja nicht alles mögen 🙂 Übrigens eignen sich die Spargel-Blätterteig-Teilchen auch perfekt für unterwegs. Sie schmecken nämlich nicht nur frisch aus dem Ofen sondern auch, wenn sie schon abgekühlt sind. Wenn ihr also das nächste Picknick plant, dann schreibt diese unverschämt leckeren Teilchen unbedingt mit auf eure Liste.

Zum Abendessen würde ich vielleicht noch einen Salat dazu servieren. Ihr versteht schon, fürs Gewissen und so 🙂 Wenn es nach meinem Mann ginge, dann ist das zwar vollkommen überflüssig und eine Portion von 8 Teilchen perfekt für den “kleinen” Hunger zwischendurch, für mich darf es dann gerne etwas Salat dazu sein.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert! Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen 🙂

Spargel-Blätterteig-Teilchen mit Vintage Cheddar und Thymian-Honig
 
Zutaten
  • Für die Spargel-Blätterteig-Teilchen
  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal (à 270 g)
  • 32 Stangen grüner Spargel
  • 8 Scheiben Kerrygold Original Irischer Vintage Cheddar*
  • 1 Ei (M oder L)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für den Thymian-Honig
  • 100 g Rapshonig
  • 50 g Kerrygold Original Irische Butter
  • 1-2 TL Thymian, frisch
Zubereitung
  1. Für die Spargel-Blätterteig-Teilchen den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, einige Minuten auf Zimmertemperatur kommen lassen und anschließend ausrollen.
  2. den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche parat stellen.
  3. Den Blätterteig nun in 8 gleich große Teile schneiden, das Ei in eine Schüssel geben und mit einer Gabel aufschlagen, bis sich Eiweiß und Eigelb gut verbunden haben.
  4. Nun die holzigen Enden des grünen Spargels abschneiden und zur Seite stellen.
  5. Die Vintage Cheddar Scheiben halbieren und immer zwei Hälften aufeinander legen.
  6. Das erste Stück des Blätterteigs mit Ei bestreichen, eine Scheibe Vintage Cheddar (zwei Hälften übereinander) diagonal auf den Teig legen, vier Spargelstangen darauf legen und anschließend die Enden des Blätterteigs über den Spargel schlagen.
  7. Das fertige Teilchen auf ein Backblech setzen, mit Ei bestreichen und etwas Salz und Pfeffer darüber streuen.
  8. Mit dem restlichen Teig, Käse und Spargel ebenso verfahren.
  9. Nun ein Blech nach dem anderen ca. 18-23 Minuten backen. Der Käse sollte schön zerlaufen und die Teilchen goldgelb sein.
  10. Für den Thymian-Honig die Butter zusammen mit dem Honig in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Thymianblätter abzupfen und hinzugeben.
  11. Den Thymian-Honig auf niedriger Stufe warmhalten, bis alle Teilchen gebacken sind und anschließend zusammen servieren.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit dem Kerrygold* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.