Veggie Burger mit
Bohnen-Patties

Sommerzeit ist Burgerzeit! Okay, der Sommer lässt dieses Jahr noch irgendwie auf sich warten aber das soll uns nicht daran hindern schon mal mit der Burgersause zu beginnen. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann kann man Burger eh das ganze Jahr essen. Es macht nur unter Umständen nicht so viel Spaß draußen am Grill zu stehen. Aber ich schweife ab! Es geht hier heute nicht ums Wetter sondern um das Rezept für diese unfassbar leckeren Veggie Burger mit Bohnen-Patties!

Richtig gelesen! Bohnen-Patties! Super einfach zu machen, super lecker, außen knusprig und innen saftig. Wenn das nicht mal nach einem perfekten Patty klingt?

Und weil für mich ein Burger erst ein Burger ist, wenn Käse drauf ist, gibts den Veggie Burger für mich mit einer dicken Scheibe des neuen Burger Cheddars von Kerrygold*.

Ja, ihr habt richtig gelesen! Burger Cheddar! Eine richtig coole Idee von Kerrygold* wie ich finde. Herzhafter Cheddar aus bester irischer Weidemilch, 6 Monate gereift, mit den perfekten Schmelzeigenschaften und dann auch noch dick genug geschnitten um so richtig viel Käse auf dem Burger zu haben! Wir lieben ihn!

Zur Qualität der Produkte aus dem Hause Kerrygold muss ich, glaube ich, nicht mehr viel sagen. Jeder der hier ab und an auf dem Blog vorbei schaut weiß, dass ich die Produkte aus absoluter Überzeugung und besten Gewissens weiterempfehlen kann.

Die Tiere sind an bis zu 300 Tagen im Jahr auf der Weide, fressen in dieser Zeit nichts anderes als saftig-grünes Gras und kommen nur dann in den Stall wenn es Zeit fürs Melken ist.

Wenn das für euch fast schon zu idyllisch klingt, dann schaut gerne mal hier vorbei. Ich war nämlich vor drei Jahren mit Kerrygold in Irland und durfte mich direkt vor Ort davon überzeugen, dass Qualität vor Quantität steht und habe hierzu einen kleinen Bericht geschrieben.

Aber zurück zu den essentiellen Dingen des Lebens: Burger!
Wir lieben Burger und machen sie viel zu selten selbst. Was mitunter auch daran liegt, dass wir zwar Fleisch essen, den Konsum die letzten Jahre jedoch stark reduziert haben. Es kommt für uns also nicht in Frage 3x die Woche Fleisch zu grillen. Mit diesen köstlichen Bohnen-Patties haben wir jetzt eine Alternative gefunden, die man rasch selbst machen kann. Mit einer Dose Bohnen im Vorrat ist das sogar spontan und ohne großen Einkauf möglich.

Wenn ihr kein geräuchertes Paprikapulver habt, dann lasst das einfach raus. Ich finde aber, dass es den Patties ordentlich Würze verleiht. Zusammen mit dem Käse, der Tomaten-Mayonnaise und etwas Spinat ist das für uns der perfekte Burger!

Probiert das Rezept unbedingt mal aus und lasst mich gerne wissen, wie es euch geschmeckt hat!

Veggie Burger mit Bohnen-Patties
 
Zutaten
  • Für die Patties
  • 1 Dose Kidneybohnen (à 400 g)
  • ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Kerrygold Original Irischer Cheddar gerieben
  • 75 g Paniermehl
  • 1 Ei (M)
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • ½ TL Paprikapulver, rosenscharf
  • ½ TL geräuchertes Paprikapulver
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • Salz
  • Für die Tomaten-Mayonnaise
  • 100 g Mayonnaise
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 1 Spritzer Sriracha Sauce
  • 5 Cherry Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem
  • 4 Scheiben Kerrygold Original Irischer Burger Cheddar
  • 2 EL Kerrygold Original Irisches Butterschmalz
  • 2 EL Kerrygold Original Irische Butter
  • 4 Brioche Burger Buns
  • 100 g Babyspinat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Strauchtomaten
Zubereitung
  1. Für die Patties die Bohnen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen und anschließend in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  3. Die Bohnen mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel fein zerdrücken. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und von Hand zu einer homogenen Masse verarbeiten. Zur Seite stellen.
  4. Für die Mayonnaise die Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Mayonnaise zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die roten Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  6. Die Burger Buns in der Mitte durchschneiden und mit Butter beschmieren. Mit der Schnittseite nach unten in einer Pfanne anrösten.
  7. Nun aus der Bohnenmasse vier gleich große Patties formen. Diese sollten die Größe der Burger Buns haben
  8. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Patties auf mittlerer Stufe von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Sie sollten goldgelb sein. Kurz bevor sie fertig sind, den Käse darauf geben und etwas schmelzen lassen.
  9. Auf den unteren Teil des Burger Buns etwas Tomaten-Mayonnaise geben, Babyspinat darauf geben und dann die Patties darauf geben. Rote Zwiebeln und Tomatenscheiben darauf legen und das obere Teil des Buns aufsetzen. Mit Pommes servieren und genießen.

Dieser Beitrag ist in vertrauensvoller Kooperation mit Kerrygold* entstanden

*Kooperationslink

2 Kommentare zu “Veggie Burger mit
Bohnen-Patties

  1. Also zu dem Zeitpunkt, zu dem ich diesen Kommentar schreibe, kann es gar nicht mehr Sommerzeit sein. In der Nähe von Düsseldorf knallt uns die Sonne mit knapp über 30 Grad auf den Balg, es ist also höchste Zeit für Burger!
    Dein Rezept hier finde ich fantastisch. Besonders, weil es mal wieder zeigt, dass man für ein fabelhaftes Sommer-Grillmenü nicht zwingend Fleisch braucht. Teilweise muss ich zugeben, dass ich Patties aus Bohnen sogar besser finde, als ihre Fleisch-Pendants, da diese einen so intensiven Fleisch-Geschmack haben, dass man gar nicht alle anderen Komponenten schmecken kann. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, ich kann jeden verstehen, der sich gerne einen fleischhaltigen Burger zu Gemüte führt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.