Zitronensorbet am Stiel
 

Ich habe ja einen Narren an Zitronen gefressen. Ich mochte Zitronen schon immer aber wie ich schon bei meinem Lemon Curd erzählt habe, hat mich ganz oft dieser feine metallische Geschmack gestört. Bis ich auf Amalfi Zitronen aufmerksam gemacht wurde. Ich gab ihnen eine Chance und was soll ich sagen? Ich bin absolut überzeugt und habe nun auch endlich einen Händler meines Vertrauens, der sie mir besorgen kann. Falls ihr sie noch nicht probiert haben solltet, dann tut das unbedingt. Sie sind ein klein bisschen teurer als gute Bio Zitronen aber jeden Cent wert.

Und weil Zitronensorbet bei warmem Wetter genau das Richtige ist, hab ich das einfach mal als Eis am Stiel verpackt. Vorteil? Es gibt keinen Streit um die größere Portion und es ist super schnell aus dem Gefrierfach entnommen und vernascht. Solltet ihr unbedingt ausprobieren. So, ich gönne mir jetzt noch ein Eis und schaue mir die zweite Halbzeit des Deutschland Spiels an. Wer wohl gewinnt? Aktuell steht es ja 1:0 für Frankreich (nach Handspiel von Schweinsteiger) und mein erhitztes Gemüt braucht eine Abkühlung… Nicht nur heute, sondern auch morgen und am bevorstehenden, heißen Wochenende! Wie gut, dass ich einen kleinen Vorrat im Gefrierschrank habe! Apropos Abkühlung, Fußball und Wochenende! Solltet ihr auf der Suche nach Inspirationen für Snacks und Fingerfood fürs Wochenende sein, dann schaut unbedingt auf dem Pinterest Board Thank God it’s Friday vorbei! Eine bunte Sammlung von Fingerfood, Getränken und Snacks! So kann man ins Wochenende starten!
Zitronensorbet am Stiel
 
Ich benutze diese Eisformen*
Zutaten
  • 650 ml Wasser
  • 200 g Puderzucker
  • 250 ml frisch gepressten Zitronensaft
  • 2 (Amalfi) Zitronen, die Schale davon
Zubereitung
  1. Die Zitronen heiß abwaschen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Dabei darauf achten, dass nichts vom Weißen abgeschält wird, denn das ist bitter.
  2. ml des Wassers zusammen mit dem Puderzucker und der Schale in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen lassen bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Den Sirup abkühlen lassen.
  3. Den Zuckersirup inkusive der Schalen mit dem restlichen Wasser und dem Zitronensaft verrühren und im Kühlschrank eine Nacht ziehen lassen.
  4. Die kalte Sorbetmasse nun in die Eisformen füllen und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Erst jetzt die Eisstecken hineinstecken und weitere 4-6 Stunden gefrieren.

*Affiliate Link

Ein Kommentar zu “Zitronensorbet am Stiel
 

  1. Hallo Janina,

    im Schritt Nr. 2 fehlt die genaue Mengenangabe für das Wasser, würdest Du diese noch ergänzen? Dann kann ich das Sorbet auch ausprobieren.

    Danke und viele Grüße
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.