Spekulatius Cupcakes
mit Mascarpone Topping

Der November ist da und ich finde, dass nun auch an der Zeit ist, die weihnachtlichen Rezepte langsam hervorzukramen. Den Anfang machen bei mir diese sündhaft leckeren Spekulatius Cupcakes mit Mascarpone Topping, die – sofern man das denn möchte – auch noch eine fruchtige Überraschung in sich haben.

So sehr ich Spekulatius, Schokolade und Co. auch mag, im Winter fehlt mir bei Kuchen und Gebäck oft die fruchtige Komponente. Klar, es hat ja bis auf Apfel, Birne und Quitte nichts mehr so recht Saison.

Mir kam dann aber die Idee, die würzig-süßen Cupcakes mit etwas Zwetschgenmus zu verfeinern. Ein zusätzlicher Schritt, der sich aber unter Garantie lohnt, denn das Fruchtig-Säuerliche des Muses passt hervorragend zum von mir verwendeten Spekulatiusgewürz.

Wer im Sommer also daran gedacht hat, Zwetschgenmus einzukochen und sich einen Vorrat davon anzulegen, den beglückwünsche ich. Allen anderen rate ich fix zum nächsten Supermarkt zu marschieren (da kann man direkt schon mal Kalorien verbrennen um später guten Gewissens zugreifen zu könne) und sich ein Glas zu holen.

Ihr braucht zwar nur ein paar Löffelchen aber den Rest könnt ihr dann verwenden um Germknödel zu machen 😀 Ihr seht schon, ich habe an alles gedacht!

Was das Spekulatiusgewürz angeht – ja, da habe ich tatsächlich eine fertige Gewürzmischung benutzt und finde, dass daran nichts verwerflich ist. Mein früheres Ich würde nun vermutlich die Nase rümpfen und mit den Augen rollen, aber damit kann ich gut leben. Seit ich neben Mann, Job und Haus auch noch ein Kind habe, sehe ich das Ganze ein klein wenig pragmatischer!

Solange man eine Gewürzmischung findet, die genau so schmeckt, wie man es sich wünscht, ist doch alles gut. Ich brauche und möchte keine Hunderttausend angefangenen Tütchen und Döschen an Gewürzen mehr, die ich nicht schnell genug aufbrauche und die dann an Aroma einbüßen. Im nächsten Jahr kaufe ich dann wieder groß ein, nur um mich zu ärgern, dass ich nicht alles schnell genug aufbrauche. Deswegen habe ich nur die Gewürze einzeln zuhause, die ich auch in größeren Mengen benötige und schnell genug aufbrauche.

Wie handhabt ihr das denn? Muss bei euch wirklich alles selbstgemacht sein oder drückt ihr hier und da auch mal ein Auge zu?

Wie dem auch sei, dieses Rezept ist für mich nun der sanfte Einstieg in die Weihnachtsbäckerei – sie sind super schnell gemacht, schmecken wunderbar weihnachtlich und ergänzen und bereichern im Zweifelsfall jeden noch so toll dekorierten Plätzchenteller 🙂

Spekulatius Cupcakes mit Mascarpone Topping
 
Ergibt: 10-12
Zutaten
  • Für den Teig
  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 125 g Zucker
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • ⅛ TL Natron
  • 2 Eier (L)
  • 1 TL Spekulatius Gewürz
  • 30 ml Milch
  • Für das Topping
  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 60 g Puderzucker
  • ½ - 1 TL Spekulatius Gewürz
  • Außerdem
  • Zwetschgenmus (optional)
  • Spekulatius Kekse
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit kleinen Papierförmchen auskleiden.
  2. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Natron und dem Spekulatius Gewürz in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Nun alle Zutaten bis auf die Milch in eine Rührschüssel geben und mithilfe des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine in ca. 1 Minute zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Nun die Milch hinzugeben, nochmals ca. 30 Sekunden glatt rühren.
  5. Den Teig auf ca. 10-12 Förmchen aufteilen und anschließend auf mittlerer Schiene ca. 17-19 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  6. Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  7. Für das Frosting alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen bis ein spritzbares Frosting entsteht. Nicht zu lange schlagen, damit die Sahne nicht zu Butter wird.
  8. Optional: Die Küchlein in der Mitte mit einem Apfelentkerner etwas aushöhlen und jeweils einen Teelöffel Zwetschgenmus hinein geben.
  9. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf die Cupcake Küchlein aufspritzen.
  10. Einige Spekulatius Kekse in der Hand zerkrümeln und über das Frosting geben.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.