Saftige Hähnchenbrust
mit Babyspinat

Okay, Zeit für etwas Herzhaftes. Und natürlich mal wieder ein Rezept für etwas, das möglichst schnell geht. Ihr wisst ja – Arbeit, Kind, Haushalt, Blog… Für lange Koch- und Backorgien habe ich da unter der Woche keine Zeit. Schmecken soll es natürlich trotzdem und weil wir uns nicht nur von Kuchen ernähren können, muss eben auch ab und zu mal etwas Deftiges her. Und da kommt diese saftige Hähnchenbrust mit Babyspinat ins Spiel. Schnell gemacht, super lecker und das Beste? Mein Kind isst es 🙂 Das muss man ja inzwischen betonen… Jetzt, wo er auf einmal wählerisch wird bei all dem, was er mag oder auch nicht.

Wobei ich ehrlicherweise zugeben muss, dass es Geflügel bei uns recht selten gibt. Ich bin kein Fan von davon Geflügelfleisch im Supermarkt zu kaufen. Beim Metzger bekommt man auch höchst selten wirklich gute Qualität, denn die Kernkompetenz eines deutschen Metzgers liegt einfach bei Schwein und Rind und weniger bei Geflügel. Zumindest ist das bei uns so.

Hähnchenbrust_Spinat_Sauce

Seit ich aber vor einigen Monaten das erste mal hier in der Nähe im Laden einer Erzeugergemeinschaft war, habe ich fast immer Geflügel zuhause. Ich kaufe immer gleich einen 3-Monats-Vorrat ein, friere das Fleisch ein und kann es dann bei Bedarf auftauen. Die Tiere dort kommen aus artgerechter Haltung, haben in ihrem Leben definitiv schon mehr als nur ein Mal das Tageslicht gesehen und das Fleisch schmeckt tatsächlich auch ganz anders.

Weil es mir vor dem Geflügelfleisch aus dem Supermarkt regelrecht graut, gab es lange Zeit keins bei uns zuhause. Sehr zur Enttäuschung meines Mannes, der mein Dilemma aber glücklicherweise mehr als versteht. Seit wir aber direkt im Laden der Erzeugergemeinschaft einkaufen können, gibt es wieder öfter Hähnchen und Co.

Neben den Nuggets in Chipskruste – eine wirklich leckere Schweinerei – ist das hier unser absoluter Favorit. Pasta dazu und auch unser kleiner Mann ist mehr als zufrieden.

Die Zutatenliste ist mehr als überschaubar, sodass ihr eigentlich auch gleich loslegen könnt. Kein langes einkaufen, kein Bestellen im Internet… 🙂 Wie ich an euch denke oder? 

Wer die Sauce übrigens noch ein bisschen cremiger und weniger flüssig haben möchte, kann sie gerne mit etwas Speisestärke abbinden. Uns hat das Gericht so wunderbar gefallen und die Sauce hat die perfekte Konsistenz um massenhaft Nudeln darin zu ertränken 🙂 Ansonsten nehmt ihr einfach einen Teelöffel Speisestärke und verrührt sie mit kaltem Wasser, rührt die Mischung in die Sauce, lasst sie kurz aufkochen und andicken et voilà 🙂

Saftige Hähnchenbrust mit Babyspinat
 
Zutaten
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 300 g Babyspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 75 ml Gemüsebrühe*
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß*
  • 350 ml Sahne
  • 100 g Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben
  • 1 EL Butterschmalz
Zubereitung
  1. Das Fleisch salzen und gründlich mit dem Paprikapulver einreiben.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides wein würfeln.
  3. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Hühnerbrustfilets nun von allen Seiten bei starker Hitze anbraten, bis sie Farbe bekommen. Das Fleisch muss nicht durchgebraten sein.
  4. Die Filets aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.
  5. Nun die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in die Pfanne geben und glasig dünsten. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen.
  6. Nun die Brühe und die Sahne zugeben und 2-4 Minuten stark köcheln lassen. Den geriebenen Käse unterrühren und das Fleisch wieder in die Pfanne geben.
  7. Bei mittlerer Hitze ohne Deckel solange garen, bis das Fleisch komplett durch aber noch saftig ist.
  8. Das Hühnchen mit Spinat und einer Beilage nach Wunsch servieren.

*Affiliatelink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.