{Heute zu Gast} Zimtkeks und
Apfeltarte Körnerbrötchen

Heute ist wieder Donnerstag und heute habe ich wieder einen Gast. Die liebe Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte ist heute mein Gast und hat euch das Rezept für wirklich köstlich aussehende Körnerbrötchen mitgebracht.
Andrea habe ich virtuell schon länger verfolgt und mag die wirklich leckeren Dinge, die sie für ihren Blog zaubert. Im August habe ich sie dann das erste Mal persönlich getroffen und war von ihrer offenen Art positiv überrascht. Als ich sie dann fragte, ob sie eventuell einspringen würde damit ich ungestört ein bisschen Zeit mit meiner Familie verbringen kann, hat sie sofort zugesagt. Liebe Andrea, vielen Dank dafür!

So, und jetzt übergebe ich ihr das Wort aber nicht ohne euch vorher nochmal zu sagen, dass ihr unbedingt auf Zimtkeks und Apfeltarte stöbern müsst! Schaut euch um, ihr werdet ganz tolle Rezepte entdecken!

koerner_quark_broetchen_1

Hallo Ihr Lieben, ich bin Andrea von Zimtkeks und Apfeltarte. Wie der Name schon sagt, habe ich mich auf meinem Blog hauptsächlich den süßen Sachen verschrieben, hin und wieder gibt es aber auch etwas Herzhaftes.

Ich stamme ursprünglich aus einer Bäckerei und daher kommt wahrscheinlich auch die Liebe zum Backen und Kochen. Es macht mir unglaublich viel Spaß, immer wieder Neues auszuprobieren, jahreszeitlich passende Rezepte auszutüfteln und damit Familie und Freunde zu verwöhnen.  Meinen Blog gibt es inzwischen schon fast vier Jahre und ich freue mich immer so sehr, über diese Schiene nette neue Menschen kenne zu lernen, wie beispielsweise auch Janina und ihren schönen Blog.

koerner_quark_broetchen_2

Tja, und jetzt darf ich heute hier für Janina und das kleine Kulinarium mal den Rührlöffel schwenken und dafür habe ich mir das Rezept für ein paar blitzschnelle Körnerbrötchen aus Quark-Ölteig ausgedacht. Die könnt Ihr am Sonntagmorgen eben mal schnell für die Familie zaubern und alle werden begeistert sein, die schmecken nämlich sowohl süß als auch salzig belegt. Probiert es doch mal aus!
{Heute zu Gast} Zimtkeks und Apfeltarte- Körnerbrötchen
 
Autor:
Zutaten
  • Rezept für 10 Brötchen:
  • 300 g Dinkelmehl
  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 50 g Honig
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 geh. EL Leinsamen
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.
  2. Magerquark mit Honig, Öl und Ei glatt rühren. Mehl, Backpulver und Kerne unterrühren. Den Teig mit einem Löffel abstechen und mit gut bemehlten Händen rund wirken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (ca. 10 Brötchen) und mit etwas Milch bestreichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20 - 25 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und genießen. Die Brötchen schmecken auch lauwarm sehr lecker.
Liebe Janina, schön, dass ich Dein Gast sein durfte!
Herzlichst, Andrea
koerner_quark_broetchen_4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.