{Heute zu Gast} Sweet Pie
Flammkuchen

Meine Lieben, schaut euch das an! Seht ihr diesen mega leckeren Flammkuchen? Ich werd’ verrückt! Aber lasst mich ganz von vorne anfangen. Heute habe ich wieder mal einen Gast denn JA, ich bin immer noch im Urlaub. Während ich die Tage hier mit meinen Liebsten verbringe und einfach mal alle Fünfe gerade sein lassen kann, übernimmt Nadine das Ruder auf meinem Blog. Als ich wusste, dass ich ein paar Gastblogger bräuchte, war für mich klar, dass ich sie unbedingt fragen musste. Nadine und ich haben uns schon zwei Mal persönlich getroffen und ich hab sie gleich ins Herz geschlossen. Sie tobt sich auf ihrem Blog Sweet Pie aus und überrascht ihre Leser jedes Mal aufs Neue mit süßen aber auch herzhaften Rezepten! Ihr solltet unbedingt mal bei ihr vorbei schauen und ein bisschen stöbern (und schaut euch nur mal diesen Butterkuchen an… hmmmm!) So, nun übergebe ich aber das Wort an Nadine!


apfel_ziegenkaese_flammkuchen_3

Hallöchen ihr Lieben,
während Janina im verdienten Familienurlaub ist und ausspannt, bin ich heute als Vertretung bei ihr und bringe euch einen Flammkuchen mit.Ich bin Nadine und schreibe auf meinem Blog Sweet Pie über das Kuchen & backen vegetarischer Köstlichkeiten. Da ich anfangs nur backte, findet ihr vor allem Kuchen und andere süße Sachen bei mir. Aber meine Auswahl an herzhaften Gerichten ist auch schon beträchtlich. Innerhalb von vier Jahren sammelt sich doch so einiges an.Wie oben schon erwähnt, sind meine Rezepte alle vegetarisch, so auch mein heutiger Flammkuchen. Da ich die klassische Variante mit Speck ungern kopieren möchte, probiere ich immer neue Variationen aus. Heute gibt es eine Kombination von süß & herzhaft – einen Flammkuchen mit Apfelscheiben und Ziegenkäse. Natürlich dürfen die Zwiebeln auf dem Flammkuchen nicht fehlen.

 

{Heute zu Gast} Sweet Pie - Flammkuchen
 
Zutaten
  • Rezept für 2 Flammkuchen
  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • Belag:
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Ziegenweichkäse
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
Zubereitung
  1. Aus Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz einen glatten Teig kneten. Wenn er noch zu klebrig sein sollte, noch etwas Mehl unterkneten. Wenn der Teig schön geschmeidig ist, in zwei Teile teilen. Beide Teile möglichst dünn ausrollen und auf ein mit Öl bestrichenes Blech legen.
  2. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, den Apfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Crème fraîche auf dem Flammkuchenteig großzügig verteilen. Die Apfelscheiben verteilen und mit Zwiebeln belegen. Den Ziegenweichkäse über dem Flammkuchen zerbröseln. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft, brauchen die Flammkuchen ungefähr 15 Minuten. Sie sollten leicht gebräunt sein und der Boden fest.
  4. Lasst es euch schmecken!
Liebe Janina, ich freue mich sehr, dass ich bei dir zu Gast sein durfte und wünsche dir und deinen Lieben noch einen ganz wunderbaren und erholsamen Urlaub!
Macht es euch schön,
Nadine

2 Kommentare zu “{Heute zu Gast} Sweet Pie
Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.