One Pot Pasta
“Caprese”

Ja ich bin ein Spätzünder… Ich geb’s ja zu. Dieser One Pot Pasta Hype ist ja quasi schon vorbei und erst jetzt springe ich auf den Zug mit auf. Ich konnte mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass das schmecken sollte. Doch dann bekommt man plötzlich ein Kind und hat weniger Zeit als zuvor. Aber es soll ja trotzdem etwas Warmes auf den Tisch kommen. Und wie sagte meine Oma immer so schön? Not macht erfinderisch… Also habe ich mich zähneknirschend dazu entschlossen der ganzen Geschichte mal eine Chance zu geben. Und noch zähneknirschender muss ich nun zugeben, dass das doch tatsächlich schmeckt.

Da wir unseren Fleischkonsum weitestgehend zurückgefahren haben, gibt es bei uns sehr oft vegetarische Gerichte – deshalb findet ihr in meiner Variante der One Pot Pasta (OPP) auch kein Fleisch. Uns hat wirklich nichts gefehlt und es hat wirklich wunderbar geschmeckt. Auch wenn ich ein vehementer Gegner der OPP war – diese hier wird es sicherlich öfter geben!
One Pot Pasta "Caprese"
 
Zutaten
  • 500 g Fussili oder Penne
  • 125 g Mozzarella
  • 1 großes Glas getrocknete Tomaten in Öl (320 g Abtropfgewicht)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Sahne
  • 1 Liter Wasser
  • 75 g Parmesan am Stück
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb
Zubereitung
  1. Den Mozzarella in Würfel schneiden, die Tomaten abgießen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Basilikum waschen und die Hälfe davon grob hacken. Den Parmesan reiben und zur Seite stellen.
  2. Die Nudeln zusammen mit dem Mozzarella, den Tomaten, dem Basilikum, Knoblauch, Salz, dem Wasser und der Sahne in eine hohe Pfanne oder einen flachen, großen Topf geben. Alles miteinander verrühren und auf höchster Stufe aufkochen lassen.
  3. Sobald alles aufgekocht hat, die Hitze auf mittlere Stufe stellen und den Deckel auf die Pfanne/den Topf geben und ca. 10-15 Minuten kochen lassen. Dabei alle 2-3 Minuten kräftig umrühren. Nach 10 Minuten testen ob die Nudeln noch etwas Zeit brauchen. Gegebenfalls noch 50-100 ml Wasser nachgießen.
  4. Sobald die Nudeln al dente sind, noch den geriebenen Parmesan unterheben, den Zitronenabrieb dazugeben, den restlichen Basilikum in Streifen schneiden und unterrühren sowie mit Pfeffer abschmecken.

2 Kommentare zu “One Pot Pasta
“Caprese”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.