Saftiger Schokoladenkuchen
mit Frischkäsefrosting

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Der Alltag ist manchmal stressig und man hat keine Zeit ewig in der Küche zu stehen. Aufwändige Torten mit tollen Dekorationen und verschiedenen Komponenten sind toll – bleiben aber oftmals nur für besondere Anlässe. Kommt euch das bekannt vor? Dann herzlich willkommen im Club! Wenn ihr aber trotzdem zwischendurch gerne mal einen leckeren Kuchen schlemmt, dann habe ich heute das perfekte Rezept für euch. Dieser saftige Schokoladenkuchen mit Frischkäsefrosting schmeckt nicht nur wahnsinnig gut, er ist dabei auch noch super schnell gemacht und absolut gelingsicher. Durch das cremige Frischkäsefrosting ist er dennoch etwas besonderes und – wenn ich das mal so sagen darf – auch ein absoluter Hingucker!

Für das Frosting habe ich – wie sollte es auch anders sein – meinen neuen Lieblingsfrischkäse von Kerrygold verwendet.

Frischkäse von Kerrygold? Ja, ihr habt richtig gelesen! Seit einigen Wochen gibt es ein neues Produkt: Frisch & Cremig – Frischkäse aus irischer Weidemilch*.
Wenn ihr ihn noch nicht entdeckt habt, dann solltet ihr beim nächsten Einkauf unbedingt die Augen offen halten, denn es gibt ihn in fünf verschiedenen Sorten und so ist garantiert für jeden das Richtige dabei: Natur, Kirschpaprika, Kräuter, Räucherlachs sowie Rote Bete & Meerrettich!

Die Weidemilch macht den Unterschied

Das Besondere bei diesem Frischkäse ist, dass er aus original irischer Weidemilch hergestellt wird. Und das ist auch das, was ihn maßgeblich von anderen Produkten im Supermarktregal unterscheidet.

Ich weiß nicht wie es euch geht aber wenn ich an Irland denke, habe ich sofort das Bild saftig-grüner Weiden vor Augen. Und genau diese Weiden sind nicht nur das Markenzeichen Irlands sondern gleichzeitig auch die Grundlage des sogenannten Weidemilch-Prinzips. Dank des milden irischen Klimas, ist die Weidesaison besonders lang, die Kühe können fast das ganze Jahr draußen verbringen und sich nicht nur den frischen Wind um die Nase blasen lassen, sondern gleichzeitig auch frisches Gras fressen. Diese Haltung ist wunderbar artgerecht und dabei auch das Geheimnis um die hervorragende Qualität der Kerrygold Produkte.Bei der Verwendung des Frischkäses sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob auf die nächste Stulle, zum Kochen oder Backen, zum Dippen oder Snacken – lasst eurer Kreativität freien Lauf. Wer sich dennoch ein paar Ideen holen möchte, der kann hier* klicken und sich direkt bei Kerrygold umsehen. Dort gibt es bereits jede Menge toller Rezepte rund um das neue Produkt. Aber sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt: Euch wird das Wasser im Mund zusammen laufen!

Aber ich komme vom Thema ab! Es geht ja hier um diesen super leckeren Schokoladenkuchen mit Frischkäsefrosting! Wie eingangs erwähnt, ist er super einfach zu machen. Selbst absolute Backanfänger sollten hier gut zurecht kommen, denn man braucht weder besondere Vorkenntnisse im Backen noch fancy Equipment. Ein einfaches Handrührgerät reicht vollkommen aus und schon könnt ihr loslegen.

Einen Tipp möchte ich euch aber noch an die Hand geben. Der Kuchen macht beim Backen eine Wölbung nach oben. Wen das nicht stört, der braucht hier gar nicht weiterlesen sondern kann direkt zum Rezept springen und loslegen. Für alle Perfektionisten wie mich, hier noch ein kleiner Tipp: Ihr könnt die Wölbung vor dem Bestreichen mit dem Frosting entweder abschneiden und den Kuchen so begradigen oder ihr macht es wie ich. Ein Backpapier auf das Abkühlgitter legen, den Kuchen darauf stürzen und anschließend mit ganz viel Gefühl etwas nach unten drücken. Da der Kuchen noch heiß ist, lässt er sich so ein wenig verformen und bekommt eine wunderbar glatte Oberfläche. Alles was man dafür benötigt ist etwas Fingerspitzengefühl.

Die Menge des Frostings ist übrigens großzügig bemessen. Es spricht nichts dagegen alles auf den Kuchen zu packen oder aber das Frosting mit ein paar frischen Erdbeeren in ein Glas zu schichten und als Dessert zu naschen!

Probiert das Rezept unbedingt aus, die Schokoladenliebhaber unter euch werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen!

5 from 1 reviews
Saftiger Schokoladenkuchen mit Frischkäsefrosting
 
Zutaten
  • Für den Kuchen
  • 200 g Kerrygold Original Irische Butter
  • 200 g Weizenmehl
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 75 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 3 Eier (M)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Für das Frosting
  • 150 g Kerrygold Frisch & Cremig Natur*
  • 85 g Kerrygold Original Irische Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 30 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 EL Milch
  • Außerdem
  • Meersalzflocken (optional)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 24 cm Springform mit Backpapier auslegen und fetten.
  2. Für den Kuchen die Butter in einen kleinen Topf geben und zerlassen. Etwas abkühlen lassen.
  3. Das Mehl mit dem Zucker, dem Backpulver, Natron und Kakaopulver und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und vermengen.
  4. Die Eier zusammen mit dem Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und verrühren.
  5. Die zerlassene und leicht abgekühlte Butter zu den Eiern geben und unterrühren. Nun die Buttermischung zur Mehlmischung geben und mit einem Teigschaber vermengen.
  6. Die Milch in einen kleinen Topf geben und erhitzen (nicht kochen).
  7. Die heiße Milch zum Teig geben und unterrühren bis ein homogener Teig entstanden ist.
  8. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und auf mittlerer Schiene 40-50 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen).
  9. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 2-3 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.
  10. Für das Frosting den Frischkäse und die Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen. Dann den Frischkäse zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät einige Minuten aufschlagen. Die Masse sollte homogen und geschmeidig sein.
  11. Nun den Puderzucker hinzugeben und unterrühren.
  12. Wenn sich alles verbunden hat, das Kakaopulver hinzu sieben und unterrühren. So lange rühren, bis ein cremiges Frosting entstanden ist.
  13. Das Frosting auf den abgekühlten Kuchen streichen und Meersalzflocken darüber streuen.
 

Dieser Beitrag ist in vertrauensvoller Kooperation mit Kerrygold* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.