Cremige Kartoffel-Cheddar-Suppe
mit Bacon

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Der Winter ist in vollem Gange und wenn wir mal ehrlich sind, ist das die perfekte Jahreszeit für wärmendes Soulfood. Ich mag es dabei deftig, würzig aber bitte nicht allzu kompliziert. Für mich ist gutes Essen ein wahrer Lichtblick wenn es draußen seit Tagen oder gar Wochen kalt und trist ist. Kennt ihr das Gefühl, wenn euch kalt ist und ihr euch in eine wärmende Decke hüllt? Ungefähr so geht es mir, wenn ich dann einen großen, dampfenden Teller Suppe vor mir stehen habe! Wenn dann auch noch eine extra Portion Cheddar in und auf der Suppe ist, dann bin ich im absoluten Food-Himmel. 

Ist klar, dass ich euch das Rezept für diese cremige Kartoffel-Cheddar-Suppe mit knusprigem Bacon also nicht vorenthalten kann, oder?

Kartoffelsuppe kennt jeder. Und so gerne ich diesen Klassiker habe, es wird irgendwann dann doch ein bisschen langweilig. Also war es dringend an der Zeit, die klassische Kartoffelsuppe etwas aufzumotzen und ein bisschen dekadenter zu machen. Und das ohne viel Aufwand. Das Geheimnis? Das ist der Käse!

Ich bin ein großer Fan der Produkte von Kerrygold*. Egal ob Butter, Butterschmalz oder Käse – wann immer sich die Gelegenheit bietet, verwende ich die Produkte in meinen Rezepten. Aus Überzeugung! Und weil ich mir bei einer Reise nach Irland direkt vor Ort ansehen konnte, wie die Tiere gehalten werden und welchen Anspruch Kerrygold an das Grundprodukt Milch hat. Ich sage nur so viel: grüne Weiden so weit das Auge reicht, Weidehaltung an bis zu 300 Tagen im Jahr und ganz wichtig – Qualität vor Quantität! Wer mehr dazu lesen möchte, gerne einmal hier entlang. Ich habe ausführlich über meine Reise und meine Eindrücke berichtet, inkl. unzähliger Bilder von glücklichen Kühen!

Aber zurück zu meiner Kartoffelsuppe. Ich wollte das Rezept dieses Klassikers gern ein wenig abwandeln und wie könnte man das besser tun als mit einer großen Portion Cheddar von Kerrygold? Eben! Dachte ich mir auch! Und deshalb habe ich die Suppe nicht nur mit den neuen Cheddar Flakes von Kerrygold* getoppt sondern gleichzeitig auch noch eine große Handvoll geriebenen, herzhaften Kerrygold Cheddar in die Suppe gegeben. Die Suppe wird dadurch wunderbar würzig, sämig und richtig schön sättigend.

Die Cheddar Flakes von Kerrygold sind übrigens nicht nur ideal, um eine Suppe zu verfeinern, sie eignen sich auch hervorragend für Salate, Risotto, Pizza, Pasta und zum Überbacken von Ofengerichten.

Für das bisschen extra Crunch, habe ich Bacon knusprig gebraten und die Suppe damit garniert. Das ist nicht nur wahnsinnig lecker sondern gibt dem Ganzen noch ein bisschen mehr Textur. Und wer schon mal einen richtig guten Bacon Burger gegessen hat weiß, dass Cheddar und Bacon ein Match made in Heaven ist.

Wenn ihr also so langsam auch genug vom Winter und den eisigen Temperaturen habt, dann gönnt euch doch einfach eine große Portion dieser Kartoffel-Cheddar-Suppe mit Bacon und lasst es euch gut gehen! Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen!

Cremige Kartoffel-Cheddar-Suppe mit Bacon
 
Zutaten
  • 700 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Frühstücksspeck (Bacon)
  • 1 EL Kerrygold Original Irisches Butterschmalz
  • 300-500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Vollmilch
  • 250 ml Schlagsahne
  • 75 g Kerrygold Original Irischer Cheddar gerieben, herzhaft
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 75 g Kerrygold Original Irische Cheddar Flakes
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und beides in Würfel schneiden.
  2. Den Speck in Streifen schneiden und in einen Topf geben. Bei mittlerer Stufe so lange braten, bis er knusprig ist. Anschließend aus dem Topf nehmen und auf etwas Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Das Butterschmalz in den Topf geben und zerlassen. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, dann die Kartoffeln hinzugeben. Weitere 3-4 Minuten anbraten.
  4. Mit 300 ml Brühe und der Milch ablöschen und abgedeckt für 15-25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Nun mithilfe eines Pürierstabs glatt pürieren. Den geriebenen Cheddar zusammen mit der Sahne unterrühren und einige Minuten ziehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Suppe zu dick ist, noch etwas Brühe angießen und unterrühren.
  5. Die Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden und die Suppe mit Cheddar Flakes, Bacon und Frühlingszwiebeln garniert servieren.
 

Dieser Beitrag ist in vertrauensvoller Kooperation mit dem Kerrygold* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.