Cheesecake-Brownies
mit Himbeeren

Okay – heute habe ich wohl die beste Kombination überhaupt für euch: schokoladig, cremig, fruchtig! Mehr muss ich dazu nicht sagen oder? Ich liebe den Sommer nicht nur wegen der Sonne, den Abenden auf der Terrasse mit einem Glas Wein und den langen Tagen sondern auch, weil es so viele frische Früchte gibt. Himbeeren sind da bei mir ganz oben auf der Liste. Ich könnte mich förmlich davon ernähren  entweder pur oder als Kuchen. Neben den superleckeren Schneewittchenschnitten habe ich heute also diese Cheesecake Brownies mit Himbeeren für euch.

Leider haben wir im Garten selber keine Himbeeren. Ich hatte mal einen Strauch gepflanzt aber der ist mir leider eingegangen – zwar habe ich keinen grünen Daumen, dass der aber so katastrophal ist, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich habe im Hinterkopf, dass ein Kollege meines Mannes mal meinte, dass man Himbeersträucher quasi nicht kaputt bekommt… *räusper – da hat er mich noch nicht kennengelernt :o) Wenn ihr das Glück habt, Himbeeren im Garten zu haben dann umso besser… für alle anderen – ab zum Markt!
Cheesecake-Brownies mit Himbeeren
 
Zutaten
  • Für eine Backform von 32x24 cm
  • Für den Brownie
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 80 g Butter
  • 85 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • ½ Vanilleschote, das Mark davon
  • 85 g Weizenmehl
  • 20 g Kakaopulver
  • ¼ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • Für die Cheesecake Schicht
  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 20 g Speisestärke
  • ½ Vanilleschote, das Mark davon
  • 1 Prise Salz
  • Außerdem
  • 250 g Himbeeren
Zubereitung
  1. Die Backform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
  2. Die Kuvertüre zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen. Anschließend den Zucker dazu geben und kräftig verrühren. Nun zur Seite stellen und fast komplett abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver, dem Natron und der Prise Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen.
  4. Für die Cheesecake Schicht den Frischkäse mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote glattrühren. Das Ei gründlich unterrühren. Abschließend noch die Stärke und die Prise Salz untermischen. Zur Seite stellen.
  5. Den Backofen nun auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Die zwei Eier unter die abgekühlte Schokoladenmasse rühren, die Mehlmischung dazu geben und unterrühren. Nur so lange vermischen bis ein homogener Teig entstanden ist. Nicht zu lange rühren.
  7. Den fertigen Teig nun in die Backform geben und glatt streichen. Die Cheesecake Masse auf dem Brownieteig verteilen und dabei einen Rand von ca. 1 cm lassen.
  8. Abschließend noch die Himbeeren auf der Cheesecake Schicht verteilen. Nun für 35-40 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren noch für 1-2 Stunden in den Kühlschrank geben.
Quelle: Cynthia Barcomis Buch “Let’s bake”

2 Kommentare zu “Cheesecake-Brownies
mit Himbeeren

  1. Sieht sehr lecker aus 🙂 davon würde ich auch gerne eine Portion essen. Habe gerade deinen Blog entdeckt und bin total begeistert.
    Liebste Grüße, Anisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.