Dulce de Leche Buchteln mit Schokolade und Kakaobohnensplitter

Letzte Woche hatte ich euch das Rezept für Dulce de Leche gepostet. Die Wahrheit ist – wir haben unsere Portion inzwischen vertilgt.
Bei Dulce de Leche scheiden sich ja die Geister. Die einen lieben es, die anderen finden es viel zu süß. Pur finde ich es auch zu süß aber mal ehrlich – man kann es so toll kombinieren. Nachdem ich also letzte Woche eine Portion davon gemacht habe, hatte ich gleich zwei oder drei Ideen was ich damit machen wollte.

Unter anderem sind dabei diese leckeren Dulce de Leche Buchteln entstanden. Der Hefeteig an sich ist ja nicht übertieben süß und somit ist die Füllung aus Schokolade und Dulce de Leche genau richtig. Aus Angst mich maßlos daran zu überfressen habe ich gleich einen Teil davon an meine Eltern und die Nachbarn abgegeben – sehr zum Leidwesen des Gatten :o)
Solltet ihr euch also letzte Woche vorgenommen haben, Dulce de Leche zu machen, dann tut das! Am besten schnell! Denn mit diesem Rezept habt ihr die perfekte Verwendungsmöglichkeit. Einen kleinen Tipp gebe ich euch am Rande: Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Teig schon am Vortag zubereiten, ihn gehen lassen, durchkneten und dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten Tag ca. 30 Minuten vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen. So sind die Buchteln auch wirklich schnell gemacht.
Wenn euch dieses Rezept den Start in die Woche nicht mal versüßt… :o)

 

Dulce de Leche Buchteln mit Schokolade und Kakaobohnensplitter
 
Zutaten
  • Für den Teig braucht ihr
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 240 ml lauwarme Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 65 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Ei (M)
  • 1 Vanilleschote, das Mark davon
  • Außerdem
  • 50 g Butter
  • 100 g Zartbitterkuvertüre, gehackt
  • ½ Glas Dulce de Leche
  • 1 kleine Handvoll Kakaobohnensplitter
Zubereitung
  1. Die Milch lauwarm erhitzen und zur Seite stellen. Die Butter zerlassen und ebenfalls zur Seite stellen. Das Mehl zusammen mit der Prise Salz und dem Mark der Vanilleschote in die Schüssel der Küchenmaschine geben.
  2. Die Hefe in die Milch bröseln, einen Esslöffel Zucker dazugeben und so lange rühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  3. Nun den restlichen Zucker, das Ei sowie die Hefemilch zum Mehl geben und in der Küchenmaschine verkneten lassen (oder per Hand). Nun langsam die zerlassene Butter dazugeben und so lange kneten bis ein homogener, glatter Teig entstanden ist. Der Teig bleibt relativ klebrig, ihr solltet aber kein weiteres Mehl dazugeben damit die Buchteln so locker wie möglich werden.
  4. Den Teig nun in einer Schüssel abgedeckt an einen zugfreien Ort geben (ich stelle ihn immer in den ausgeschaltenen Backofen) und dort 1-2 Stunden gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppelt haben.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nun kurz durchkneten und Stücke von ca. 75 g abstechen. Diese nun zu Kugeln formen und zur Seite legen.
  6. Die Kugeln mit dem Handrücken auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach drücken. Sie sollten eine Stärke von ungefähr 4-5 mm haben. Nun einen guten Teelöffel Dulce de Leche darauf geben. Ein bisschen Schokolade darauf verteilen (insgesamt ungefähr ¾ also 75 Gramm) und den Teig zu einer Kugel formen. Dabei darauf achten, dass es keine offenen Stellen mehr gibt und die Füllung fest umschlossen ist. Und weil das in Bildern einfacher ist, habe ich das für euch mal forografiert:
  7. Die Buchteln nun mit der Naht nach unten in eine gebutterte Auflaufform (oder Springform mit 28 cm Durchmesser) geben und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
  8. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter zerlassen.
  9. Die aufgegangenen Buchteln nun mit etwas zerlassener Butter bestreichen und auf mittlerer Schiene in ca. 25-30 Minuten backen bis sie schön goldgelb sind.
  10. Während die Buchteln backen, die restliche Schokolade in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Die Dulce de Leche ebenfalls leicht erwärmen.
  11. Sobald die Buchteln aus dem Ofen kommen, mit einem Löffel Schokolade und Dulce de Leche über den Buchteln verteilen und Kakaobohnensplitter darüber streuen.
  12. Die Buchteln schmecken am besten noch warm (Reste könnt ihr wunderbar für ca. 20 Sekunden bei voller Leistung in der Mikrowelle erhitzen und dann genießen - schmeckt fast wie frisch aus dem Backofen).
  13. Je länger sie aus dem Ofen sind, desto fester werden übrigens die Füllung und der Teig.

6 Kommentare zu “Dulce de Leche Buchteln mit Schokolade und Kakaobohnensplitter

  1. Ich verlange einen schwarzen Balken für die Buchteln! Die haben gar nichts an und versuchen mich schamlos zu verführen. Dagegen muss etwas getan werden …

    Gruß,
    Jens

  2. Boar sehen die hammer lecker aus! Ich möchte sofort sowas, jetzt sofort 😀 Wäre da nicht der Hefeteig…

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Ela

  3. Liebe Ela,

    Die Dinger schmecken Bombe! Aber was ist denn das Problem mit dem Hefeteig? :o) Falls das hilft, bei mir gibt es demnächst ein Making-Of Hefeteig :o)

    Schönes Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.