Erdbeer Mascarpone Torte
 

Ich kann’s einfach nicht lassen! Ich wollte euch das Rezept erst morgen präsentieren. So als Feiertagsschmankerl aber ich freu mich so unbändig über diese wahnsinnig leckere Torte, dass ich sie euch schon heute zeige.

Die Erdbeersaison hat ja gerade erst so richtig begonnen und wird – zumindest hier bei uns in der Region – in den nächsten ein bis zwei Wochen hoffentlich auch noch ordentlich an Fahrt aufnehmen. Und weil ich Erdbeeren liebe, muss natürlich auch eine Erdbeertorte her… Und was könnte besser zu diesen süßen Beeren passen als cremige Mascarpone? Genau! Nichts! :o)
Die Torte hat insgesamt eine ganz stattliche Höhe – also messt vorher unbedingt mal eure Backform aus, ob sie auch tatsächlich den angegebenen Durchmesser hat. Ich hatte da bei meiner alten Form eine kleine Überraschung erlebt… Ich weiß ja nicht, ob sie im Ofen eingegangen ist, aber sie hatte statt der angegebenen 20 cm tatsächlich nur 18,5 cm… :o)

Andernfalls könnt ihr sie auch ganz prima in einer 22 cm Form backen oder – wenn ihr ganz verrückt seid – das Rezept auch halbieren um die Torte nur mit zwei statt mit vier Böden zu machen. Seid kreativ! Aber abgesehen von meiner großen Liebe zu Erdbeeren, gibt es für diese Torte auch noch einen anderen Grund: Ich freue mich so sehr über jeden Besuch meines Blogs und über 500 Likes bei Facebook, dass ich gerne mit euch feiern möchte. Und zu einer ordentlichen Feier gehört auch ein üppiges Stück Torte oder nicht? Also Teller her, ich schieb euch virtuell ein Stück dieser wunderbar cremigen Erdbeer Mascarpone Torte rüber!

Ich danke euch für jeden Kommentar, für jeden Like, das Teilen meiner Beiträge auf Facebook und überhaupt, das Lesen meines Blogs! Ihr versüßt mir regelmäßig meinen Tag! Vielen lieben Dank! Ich wünsche all denen, die morgen frei haben einen ganz tollen Feiertag. Und genießt das tolle Wetter, die Temperaturen und das Leben!
So, nun aber zum Wesentlichen….

erdbeertorte-ganz

 

Erdbeer Mascarpone Torte
 
Zutaten
  • Für die Böden braucht ihr:
  • 75 g Butter
  • 5 Eier (M)
  • 275 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 270 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1,5 TL Vanilleextrakt
  • Abrieb einer Biozitrone
  • Salz
  • Für die Füllung braucht ihr:
  • 385 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 80 g Puderzucker
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 500 g Erdbeeren
  • Für das Frosting braucht ihr:
  • 350 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 40 g Puderzucker
Zubereitung
  1. Für die Böden zwei Backformen à 20 cm Durchmesser fetten, bemehlen und zur Seite stellen (solltet ihr nur eine Form haben, müsst ihr jeweils den halben Teig nacheinander backen). Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver, einer Prise Salz und dem Abrieb einer Biozitrone vermischen.
  4. Die Eier zusammen mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten lang schaumig schlagen.
  5. Die Milch erwärmen und unter die Eiermasse rühren. Nun die zerlassene Butter unterrühren. Anschließend noch vorsichtig die Mehl-Backpulvermischung unterheben.
  6. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Formen verteilen und für ca. 22-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  7. Die Böden 15 Minuten in den Formen abkühlen lassen und dann auf ein Tortengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  8. TIPP: Wenn ihr die Böden am Vortag backt krümeln sie beim Schneiden nicht mehr so arg! Nach dem Abkühlen einfach in Frischhaltefolie wickeln.
  9. Für die Füllung die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone glatt rühren und die geschlagene Sahne, den Puderzucker und den Vanilleextrakt unterheben.
  10. Die Tortenböden waagerecht jeweils einmal durchschneiden (insgesamt solltet ihr dann vier Böden haben). Die Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. Anschließend in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden.
  11. Ein Drittel der Creme auf dem untersten Tortenboden verteilen. Die Creme mit Erdbeeren belegen und anschließend den nächsten Boden auflegen. So weiter verfahren bis die Creme und die Erdbeeren aufgebraucht sind. Solltet ihr noch ein klein bisschen Creme übrig haben, könnt ihr die schonmal seitlich auf die Torte auftragen um Krümel damit zu binden.
  12. Die Torte nun für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  13. Währenddessen die Sahne für das Frosting steif schlagen und unter die glattgerührte Mascarpone heben. Puderzucker und San Apart unterrühren. Einen Teil der Creme auf der Torte verteilen und dann die Seiten mit Creme einstreichen.
  14. Die restlichen Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Anschließend halbieren und auf die Torte legen.
 

6 Kommentare zu “Erdbeer Mascarpone Torte
 

  1. Wow. Ich hoffe ich bekomme diese Torte auch so toll hin. Habe mir vorgenommen sie nachzumachen. Bin mir nur etwas unsicher, brauche die eigentlich für morgen. Kann ich sie dann heute schon komplett fertig machen oder wird das nachher matschig? 😓

    Über eine (am liebsten schnelle) Rückmeldung würd ich mich freuen 😊

    Liebe Grüße, Romina

    1. Hallo liebe Romina,
      Klar kannst du sie auch einen Tag vorher machen! Dann musst du sie nur im Kühlschrank aufbewahren!
      Liebe Grüße,
      Janina

  2. Die Torte war sehr lecker.
    Alle Mitesser waren total begeistert vom fluffigen Boden 🙂 Danke fürs Rezept

    1. Ui, liebe Anna, vielen Dank für deine Rückmeldung.
      Da erinnerst du mich, dass ich die Torte unbedingt mal wieder backen sollte… Gerade jetzt, wo die Erdbeersaison ja in den Startlöchern steht.
      Ganz liebe Grüße
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.