Spinat Bandnudeln mit
Zitronen-Frischkäse-Sauce

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Ich freue mich so ungemein das heutige Rezept für Spinat Bandnudeln mit Zitronen-Frischkäse-Sauce und Knoblauchcrunch mit euch zu teilen. Nicht nur, weil es so wunderbar lecker ist und die Zubereitung nicht einfacher sein könnte sondern auch, weil die Anzahl der Zutaten absolut überschaubar ist und man sie überall bekommt. Und das Beste? Das Rezept ist auch noch vegetarisch!

Ich weiß nicht, wie es euch geht aber wir haben den Fleischkonsum die letzten Jahre drastisch zurückgefahren. Während viele ihren Fleischkonsum aus Gründen der Gesundheit oder der Nachhaltigkeit überdenken, war es bei uns eine eher unbewusste Entwicklung. Die vegetarische Ernährung ist so abwechslungsreich, dass wir Fleisch meist gar nicht vermissen und so wurde es mit der Zeit einfach immer weniger. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten köstliche Gerichte ganz ohne Fleisch auf den Teller zu bringen.

Als Birkel* dann mit der Frage angeklopft hat, ob ich Lust hätte ein Rezept zum Thema “Let’s go vegetarisch!” zu entwickeln, war ich natürlich sofort dabei! Weil ich das Thema einfach super finde aber auch, weil ich die Produkte von Birkel schon lange kenne und schätze.

Und da geht es übrigens nicht nur mir so denn rund neun Millionen deutsche Haushalte kaufen Produkte aus dem Hause Birkel und setzen damit nicht nur auf eine große Auswahl sondern auch auf Qualität.

Seit fast 150 Jahren gibt es Nudeln von Birkel. Seitdem überzeugt das Unternehmen immer wieder durch neue Produkte und innovative Ideen.

So wie mit den Produkten aus der Reihe “Nudel-Inspiration”*, denn hier steckt der Geschmack schon in der Nudel! Und wie genial ist das denn bitte? Man benötigt nur noch eine Handvoll ausgewählter Zutaten um daraus ein tolles, pfiffiges und wirklich schmackhaftes Gericht zu zaubern. Und mal ganz abgesehen vom Geschmack sind die Nudeln auch noch hübsch anzusehen! Sie bringen Farbe auf den Teller und wie man bekanntlich weiß, isst das Auge ja nun mal mit!

Aber zurück zum Rezept! Die Spinat Bandnudeln von Birkel* bringen schon jede Menge Geschmack mit und so musste ich mir nur noch überlegen, welche Zutaten ich kombiniere um ein tolles, vegetarisches Gericht zu zaubern. Es sollte einfach in der Zubereitung sein und trotzdem wollte ich, dass es pfiffig ist. Mal etwas anderes! Und was soll ich sagen: Uns hat es wunderbar geschmeckt!

Die Sauce ist im Nu gemacht, der Knoblauchcrunch bringt Biss ins Gericht und ist so lecker, dass ich ihn glatt pur löffeln könnte. Dazu ein paar geröstete Pinienkerne für eine nussige Note und etwas Zitrone für die Frische! Ich kann euch gar nicht sagen, wie lecker diese Kombination ist!

 

Ihr solltet das Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Ich bin mir sicher, dass hier niemandem etwas fehlt! Auch der Junior fand das Gericht nicht nur geschmacklich überzeugend sondern war auch farblich und von den verschiedenen Texturen ganz begeistert. Grüne Nudeln und dann so viel zu entdecken auf dem Teller – wen freut das nicht?

Übrigens habe ich für meine Sauce einen Ziegenfrischkäse verwendet. Der bringt ein klein wenig mehr Geschmack ans Gericht. Wer aber lieber auf einen normalen Frischkäse zurückgreifen mag, der kann das gerne tun. Das Gericht wird auch damit wunderbar lecker!

Jetzt wünsche ich euch aber ganz viel Spaß beim Nachmachen! Ich hoffe, das Rezept begeistert euch genauso wie uns! Und wenn ihr jetzt neugierig seid, welche anderen Nudel Sorten sich noch hinter der Nudel-Inspiration von Birkel* verbergen, dann schaut auch da unbedingt mal vorbei!

Spinat Bandnudeln mit Zitronen-Frischkäse-Sauce
 
Zutaten
  • Für den Knoblauchcrunch
  • 150 g Baguette
  • 60 ml Olivenöl
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • ½ Zitrone, den Abrieb davon
  • Salz
  • Für die Sauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g (Ziegen-)Frischkäse
  • 200 g Schlagsahne
  • ½ Zitrone, den Saft und Abrieb davon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem
  • 75 g Pinienkerne
  • 350 g Birkel Nudel Inspiration Spinat Bandnudeln*
  • geriebener Hartkäse
Zubereitung
  1. Für den Knoblauchcrunch den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Das Baguette in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und fein reiben und zusammen mit dem Abrieb einer halben Zitrone, dem Olivenöl und etwas Salz hinzugeben.
  3. Alles gründlich miteinander vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Gleichmäßig verteilen und anschließend für 6-10 Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Die Baguette Würfel sollten goldgelb und knusprig sein. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebel für die Sauce schälen und fein Würfeln.
  5. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten und anschließend den Frischkäse und die Sahne hinzugeben.
  6. Zu einer glatten Sauce verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwa Abrieb abschmecken und auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  7. Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Spinat Bandnudeln darin in etwa 5 Minuten al dente garen.
  8. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie goldgelb sind und duften.
  9. Den Knoblauch-Baguette-Crunch fein hacken.
  10. Die Bandnudeln direkt aus dem Wasser in die Sauce geben und miteinander vermengen. In Tellern anrichten und vor dem Servieren mit Knoblauchcrunch, Pinienkernen und etwas Zitronenzeste garnieren.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Birkel* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.