Pfirsich Eistee
und Knabbereien von Dr. Karg’s

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Was gibt es erfrischenderes als einen eiskalten Eistee? Und ich spreche hier nicht von diesem super süßen, klebrigen Zeug das man im Supermarkt in Plastikflaschen kaufen kann, sondern von selbst gemachtem Eistee. The good stuff sozusagen. Aber zuerst muss natürlich die alles entscheidende Frage gestellt werden: Team Pfirsich oder Team Zitrone? Wenn ihr hier seid, dann hat sich die Frage aber eigentlich schon erübrigt oder? Wer sich ein Rezept für Pfirsich Eistee ansieht, weiß, was er will 🙂

Vor gut zwei Jahren habe ich Eistee das erste Mal selbst gemacht. Das Rezept war aber aufwändig und irgendwie nicht so toll. Ich war wenig begeistert und auch das Ergebnis hat mich leider nicht so überzeugt. Ich habe ein bisschen recherchiert, etwas herum probiert und siehe da – ich habe den für mich perfekten Eistee kreiert.

Der ist relativ schnell gemacht, das Fruchtpüree kann man problemlos schon am Vortag zubereiten und so geht dann alles ganz schnell. Und wenn man reichlich Eiswürfel im Gefrierfach hat, dann kann man ihn sogar relativ spontan machen und das Fruchtpüree damit herunter kühlen.

Wenn ihr euch fragt, warum der Eistee nicht so klar ist, wie der aus dem Supermarkt – die Antwort ist ganz einfach. Ich habe das Fruchtpüree nicht gefiltert. Das ist in meinen Augen auch überhaupt nicht nötig. Ich finde den Eistee so wirklich hübsch und vor allem schmeckt er wunderbar lecker.

Durch den Schwarztee ist er nicht unbedingt was für kleine Kinder. Aber meine Version ist auch eher als abendliche Erfrischung auf der Terrasse gedacht. Wenn man ein paar Freunde da hat und sich nach einem anstrengenden Tag ein bisschen entspannen möchte. Dann ist dieser Pfirsich Eistee genau das Richtige! Es müssen ja nicht immer Wein, Bier und Co. sein oder? 🙂

Und wie es sich dann als guter Gastgeber gehört, werden noch ein paar Knabbersachen auf den Tisch gestellt. Und da darf ich euch heute eine meiner Lieblingsknabbereien vorstellen: Die Vollkorn-Snacks von Dr. Karg’s*. Das erste Mal gegessen habe ich sie vor vielen Jahren schon, als mein Mann und ich für gut drei Wochen in Indien waren.

Wir sind ja vor unserer Zeit als Eltern immer mit dem Rucksack unterwegs gewesen. Bolivien, Chile, Peru, Thailand, Indien… Flug gebucht, Rucksack gepackt und los ging es. Was wir aber immer dabei hatten, waren ein paar Snacks. Gerade für unsere Reise nach Indien hatten wir Unmengen an Knabberkram dabei, denn die Versorgungslage war ja erstmal ungewiss. Da kann man gut und gerne Mal einen Snack für Zwischendurch brauchen.

Und wir sollten Recht behalten. Wir waren froh um jede Kleinigkeit, die wir eingepackt hatten. Und darunter waren auch zwei große Packungen von Dr. Karg’s* Vollkorn Snacks. Zugegeben, damals war das Verpackungsdesign vielleicht noch nicht ganz so jung und modern wie heute, die Snacks mit Käse und Kürbiskernen sind mir aber trotzdem in Erinnerung geblieben. Vielleicht auch deshalb, weil Dr. Karg’s ganz bei uns und er Nähe ist. Ganz sicher aber, weil uns die Kombi super geschmeckt hat.

Und dann neulich, beim Einkaufen, sehe ich im Supermarktregal die Snacks von Dr. Karg’s* wieder. Neues Design, bewährter Geschmack. Gerade wenn man mit einem kleinen Kind unterwegs ist, braucht man gesunde, ballaststoffreiche Snacks, die lecker sind und nur natürliche Zutaten enthalten. Ich bin ja seit einigen Jahren ein wahrer Inhaltsstoffe-Fanatiker und drehe jede Packung um, um zu schauen was drin ist. Hier kann ich guten Gewissens zuschlagen und mich durch das komplette Sortiment probieren. Denn neben den Snacks mit Käse und Kürbiskernen, gibt es inzwischen eine bunte Auswahl mit den verschiedensten Körnern, Saaten und Kräutern. Und allesamt super lecker!

Und sie haben nicht nur die perfekte Größe um sie dem Kind zum Knabbern in die Hand zu drücken, sondern eben auch, um den Gästen eine bunte Auswahl zu servieren… Mal ganz abgesehen davon natürlich, dass sie perfekt zu einem erfrischenden Glas Pfirsich Eistee passen 🙂

Wenn ihr also das nächste Mal vorhabt, Freunde oder Nachbarn auf ein nettes Beisammensein auf der Terrasse einzuladen, dann probiert unbedingt diesen Eistee aus! Eure Gäste werden begeistert sein 🙂

Pfirsich Eistee
 
Zutaten
  • 6 Pfirsiche
  • 300 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 3 TL Schwarztee
  • Eiswürfel
Zubereitung
  1. Das Fruchtfleisch von 5 Pfirsichen zusammen mit dem Wasser und dem Zucker in einen Topf geben und 10-15 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend von der Platte nehmen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  2. Das Pfirsichmus nun durch ein feines Sieb streichen und abkühlen lassen.
  3. Für den Schwarztee 200 ml Wasser aufkochen und den Tee ca. 2-3 Minuten ziehen lassen. Den Tee ebenfalls abkühlen lassen.
  4. Den Pfirsichsaft zusammen mit dem Schwarztee und 500 ml Wasser vermischen.
  5. Einen großen Krug mit Eiswürfeln füllen und mit dem Eistee aufgießen.
  6. Den letzten Pfirsich in Spalten schneiden und ebenfalls mit und den Krug geben.
 

Diese Kooperation ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Dr. Karg’s* entstanden.

 

*Kooperationslinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.