Mexikanischer Salat
mit Bohnen und Tortilla Chips

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und wenig Lust, viel Zeit in der Küche zu verbringen. Kommt euch das irgendwie bekannt vor? Sobald die Temperaturen steigen, sinkt meine Lust, unnötig viel Zeit am Herd zu stehen. Ich möchte meine kostbare Freizeit draußen verbringen, die Sonne auf der Haut spüren und die Seele baumen lassen. Gleichzeitig möchte ich aber nicht auf köstliches Essen verzichten. Ein Zwiespalt und Hand aufs Herz: Wer kennt ihn nicht?

Und genau deshalb gefällt mir mein heutiges Rezept so gut! Es ist lecker, es passt perfekt zum Sommer, es macht satt ohne dabei schwer im Magen zu liegen und – das ist das Wichtigste – es geht schnell.

Dieser mexikanische Salat mit gebratenem Hühnchen, Bohnen und Tortilla Chips schmeckt nicht nur extrem lecker sondern ist dank des Sweet & Crispy Salats von Florette* auch ganz schnell gemacht.

Große Produktvielfalt und die Nachhaltigkeit im Blick

Habt ihr die tollen Salate von Florette* schon mal im Kühlregal gesehen? Florette bietet inzwischen über 40 verschiedene Produkte an – von saisonalen Salatsorten bis hin zu pfiffigen Salatkombinationen ist da für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bin großer Fan der Produkte und das hat vor allem zwei Gründe: Ich bin bequem und ich bin in Sachen Salat auch manchmal furchtbar unkreativ.

Und genau da kommt Florette ins Spiel! Denn Florette bietet nicht nur absolute Salatklassiker wie Feldsalat, Rucola oder Eisbergsalat an, sondern macht sich auch Gedanken zu tollen Kombinationen. Die Salatmischung Sweet & Crispy, die ich heute verwende, ist dabei nur eine von vielen. Ein weiterer Pluspunkt für mich ist, dass die Salate vor dem Verpacken bereits gründlich gewaschen werden. So kommt mit minimalem Aufwand maximale Abwechslung auf unsere Teller. Besser gehts fast nicht, oder?

v

Doch! Denn mal ganz abgesehen davon, dass die Salate frisch, knackig und bereits gewaschen im Supermarkt zu haben sind, macht sich Florette auch viele Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit.

Dazu gehören neben der kontinuierlichen Schulung der Landwirte auch die Schonung der Ressourcen, der Einsatz neuester Technologien und die Reduzierung des Gesamtabfalls. Florette ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt durchaus bewusst und arbeitet daher kontinuierlich am Thema Nachhaltigkeit.

Das sind nur ein paar der Gründe, warum ich von den Produkten so begeistert bin und mich deshalb so sehr freue, euch dieses köstliche Rezept präsentieren zu dürfen.

Das wirklich Tolle an diesem Rezept – mal ganz abgesehen vom Salat an sich – ist, dass man alle Komponenten auch schon im Voraus zubereiten kann. Das Dressing kann man problemlos einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, das Fleisch lässt sich auch prima vorbereiten und wenn man dann Appetit auf einen köstlichen Salat hat, muss man nur noch alles zusammen mischen.

Gerade wenn man möglichst wenig Zeit in der Küche verbringen möchte und dennoch abwechslungsreich, frisch und gesund essen mag, sind das die besten Voraussetzungen! Egal ob zuhause, auf der Arbeit oder unterwegs: Mein mexikanischer Salat mit Bohnen und Tortilla Chips ist der perfekte Sattmacher!

Wir sind wirklich mega begeistert und ich hoffe, ihr probiert das Rezept mal aus. Auch hier gilt natürlich wie bei all meinen Rezepten: Erlaubt ist, was schmeckt! Wenn ihr euch also vegetarisch ernährt, lasst das Fleisch gerne weg. Und wer es etwas würziger mag, der kann das Dressing auch mit zwei, drei Spritzern Chilisauce aufpeppen!

Für uns ist das jetzt schon DER Salat des Sommers und hoffentlich kann ich euch damit genauso begeistern!

Mexikanischer Salat mit Bohnen und Tortilla Chips
 
Für 4 Portionen
Zutaten
  • Für das Dressing
  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 g Sauerrahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Weißweinessig
  • ¼ TL Zucker
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für das Hühnchen
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • Für den Salat
  • 2 Packungen Florette Sweet & Crispy*
  • 150 g Mais
  • 150 g Kidneybohnen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 75 g Tortilla Chips
  • Chiliflocken
Zubereitung
  1. Für das Dressing den Knoblauch ganz fein hacken oder reiben und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Nun alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt verrühren.
  2. Das Hühnchen in Streifen schneiden und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Kurz marinieren lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Salat bereitstellen und die Cherry Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.
  4. Nun eine Pfanne auf dem Herd erhitzen und das Fleisch hineingeben. Von allen Seiten anbraten und dann so lange braten, bis es durch ist.
  5. Zum Anrichten ein paar Tortillachips an den Rand des Tellers geben, den Salat mit Bohnen, Mais und Tomaten vermengen und hinzu geben.
  6. Das Fleisch darüber geben und mit etwas Dressing und Chiliflocken garniert servieren.
  7. TIPP: Restliches Dressing in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren
 

Dieser Beitrag ist in vertrauensvoller Kooperation mit Florette* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.