Madeleines au chocolat
Schokoladen Madeleines

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Es geht in die nächste Runde und ich freue mich ganz schrecklich! Denn passend zu meiner WE LOVE KLASSIKER Serie, die ich zusammen mit STÄDTER* schon im letzten Jahr ins Leben gerufen habe, gibt es heute diese köstlichen Madeleines au chocolat. Saftige Schokoladen Madeleines, die super einfach zu machen sind und garantiert bei jedem grandios ankommen!

Frankreich ist definitiv eines meiner liebsten Urlaubsziele. Nicht nur, weil ich dankbarerweise die Sprache ganz gut beherrsche und sich das Reisen damit deutlich einfacher gestaltet, sondern vor allem, weil Frankreich kulinarisch so einiges zu bieten hat.

Während mich die herzhaften Gerichte oft nicht ganz so vom Hocker hauen, bin ich ein großer Fan der süßen Köstlichkeiten, die die französische Küche so zu bieten hat. Egal ob süße Crèmes, köstliche Desserts oder toll anzusehende Tartes. All das liebe ich mindestens genau so sehr wie Croissants und… genau! Madeleines! Die sind einfach untrennbar mit Frankreich verbunden.

Nachdem mich das Brookies Rezept im letzten WE LOVE KLASSIKER Beitrag mit STÄDTER* nach Amerika verschlagen hat, geht es heute virtuell und kulinarisch nach Frankreich.

Denn ich habe die tolle Madeleine Form von STÄDTER genutzt, um die Madeleines au Chocolate zu zaubern. Die Form aus der WE LOVE BAKING Serie hat viele Eigenschaften, die mich überzeugen. Die zwei Wichtigsten sind hier einerseits die Beschichtung und andererseits die Form.

Die Beschichtung aller Backformen aus der WE LOVE BAKING Serie* ist absolut grandios und da bildet selbstverständlich auch die Madeleines Form keine Ausnahme! Ich verwende inzwischen fast ausschließlich die Backformen aus dieser Serie und das in sehr regelmäßigen Abständen. Selbst, wenn ich mal vergesse, die Formen zu fetten, löst sich wirklich alles hervorragend! Das ist ein großer Pluspunkt und einer der Gründe, warum ich die Produkte von STÄDTER wirklich aus voller Überzeugung empfehlen kann!

Der zweite Punkt, der mich von der Madeleines Form überzeugt hat, ist die Form an sich. Oft sind die Mulden nicht tief genug, die Madeleines werden dann flach und beim Backen schnell trocken. Hier sind die Vertiefungen perfekt und das Ergebnis super gleichmäßig und vor allem saftig!

Ich werde in naher Zukunft auf jeden Fall noch das ein oder andere Madeleines Rezept verbloggen – die Möglichkeiten sind schier endlos und vielleicht bin ich das nächste Mal auch ganz rebellisch und mache eine herzhafte Variante!

Wenn ihr also auf französischen Süßkram steht, gerne backt, Schokolade mindestens genau so sehr liebt wie ich, dann solltet ihr das Rezept für diese Schokoladen Madeleines unbedingt ausprobieren.

Übrigens – die Nussbutter bringt ein ganz besonderes Aroma in das Rezept und der Schritt sollte nicht ausgelassen werden. Ich weiß das, ich habe es ausprobiert! 🙂

Madeleines au chocolat - Schokoladen Madeleines
 
Für 18-20 Madeleines
Zutaten
  • Für die Madeleines
  • 140 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Puderzucker
  • 40 g Honig
  • 140 g Weizenmehl
  • 20 g Backkakao
  • 5 g Backpulver
  • 40 g Zartbitterschokolade, 70% Kakao
  • 1 Prise Salz
  • Außerdem
  • 100 g Zartbitterschokolade
Zubereitung
  1. Die Butter in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe zerlassen und bräunen lassen. Sobald die Butter nussig riecht und braun ist, durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und zur Seite stellen. Etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit dem Puderzucker und der Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verquirlen. Den Honig hinzugeben und unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen und zur Eiermasse sieben. Unterrühren.
  4. Nun die leicht abgekühlte Nussbutter zum Teig geben und ebenfalls unterrühren.
  5. Die Zartbitterschokolade hacken und unter den Teig heben. Den Teig nun abgedeckt für mind. 2 Stunden ruhen lassen.
  6. Den Backofen dann auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, die Spitze abschneiden und anschließend die Madeleine Förmchen zu ⅔ mit Teig füllen.
  8. Auf mittlerer Schiene 6-8 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  9. Die Zartbitterschokolade schmelzen und die Madeleines damit verzieren. Servieren.
 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit STÄDTER* entstanden

*Kooperationslink

Ein Kommentar zu “Madeleines au chocolat
Schokoladen Madeleines

  1. Das Rezept gestern nach gebacken. 🤩
    So was von lecker und die ganze Familie begeistert. Der Teig muss 2 Stunden ruhen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.