Lauwarmer Apfel-Brokkoli-Salat
mit Joghurt-Dressing

{Dieser Beitrag enthält WERBUNG}

Die Zeit verfliegt und ehe man sich versieht, steht bereits die nächste ALDI SÜD* Blogger Challenge vor der Türe! Wahnsinn! Und dieses mal mit einem echt schönen Thema, denn Motto der Challenge ist “Bunt ist schlau”! Was genau damit gemeint ist, was dahinter steckt und warum ich euch heute diesen lauwarmen Apfel-Brokkoli-Salat mit Joghurt-Dressing und gerösteten Walnüssen serviere, das erzähle ich euch jetzt!

“Bunt ist schlau” ist das Motto einer Aktion, die vom 05. bis zum 25. Oktober bei ALDI SÜD* läuft. Dabei dreht sich alles um die sogenannte Regenbogenernährung. Diese besagt, dass jede Obst- und Gemüsefarbe einzigartige, für die Gesundheit unerlässliche Komponenten enthält.

Passend zu dieser Aktion hat ALDI SÜD folgendes Obst und Gemüse ausgewählt:

  • Grün – Brokkoli
  • Orange – Snackmöhre
  • Rot – Gala Apfel
  • Lila – Aubergine
  • Gelb – Ananas

Bei dieser Aktion geht es nicht nur darum, gesunde Ernährung in den Mittelpunkt zu rücken. Denn ALDI SÜD spendet während des Aktionszeitraums auch 10% der Einnahmen aus diesen 5 Obst- und Gemüsesorten an die GemüseAckerdemie, damit Kinder schon ganz früh lernen können, wo gesundes Essen herkommt.

Ich bin selbst Mutter eines inzwischen 4-jährigen Sohnes und finde es super wichtig, dass Kinder genau wissen, wo ihr Essen herkommt, was drin steckt und wie wichtig ausgewogene Ernährung ist! Daher auf jeden Fall “Daumen hoch” für diese ganz wunderbare Aktion von ALDI SÜD!

Und weil sich auch bei der ALDI SÜD* Blogger Challenge diesen Monat alles rund ums Thema “Bunt ist schlau” dreht, war die Aufgabenstellung aus mindestens zwei der oben genannten Obst- und Gemüsesorten ein Rezept zu kreieren.

Und tatsächlich fiel mir das erstaunlich leicht! Mein erster Gedanke war auch genau das, was ich euch heute serviere: ein köstlicher Apfel-Brokkoli-Salat mit Joghurt-Dressing und gerösteten Walnüssen.

Der ist nicht nur wunderbar bunt sondern auch wirklich super lecker. Egal ob man ihn lauwarm isst (was ihr unbedingt probieren müsst) oder ob man ihn am Vorabend zubereitet und am nächsten Tag mit zur Arbeit nimmt – er ist super schnell gemacht, lässt sich prima vorbereiten und ich habe Brokkoli bisher wirklich selten in einer so tollen Kombi gegessen.

Übrigens mögen wir den Brokkoli noch mit ordentlich Biss weshalb ich die Röschen nur gut zwei Minuten in kochendes Wasser gegeben habe. Wer es aber gerne etwas weicher mag, der kann die Röschen entweder noch kleiner schneiden oder den Brokkoli einfach länger kochen. Denkt dabei aber bitte daran, dass er nach dem Abgießen noch etwas weiter gart!

Und wer den Salat mit ins Büro nimmt, sollte entweder die Kollegen gleich mit versorgen oder aber die Knoblauch Menge im Dressing etwas reduzieren!

Das ist mein Beitrag zur Challenge diesen Monat! Ich bin schon ganz gespannt, was uns die anderen so servieren.

Wenn ihr genau so neugierig seid, dann schaut auf jeden Fall mal bei Lecker macht Laune, den Foodistas, Julie Feels Good, Sandras Kochblog, Cook and Bake with Andrea und Gernekochen vorbei!

Die anderen Teilnehmer der ALDI SÜD Blogger Challenge haben sich bestimmt auch ganz tolle Rezepte passend zum Thema “Bunt ist schlau” einfallen lassen.

Lauwarmer Apfel-Brokkoli-Salat mit Joghurt-Dressing
 
Zutaten
  • Für den Salat
  • 600 g Brokkoli
  • 1 Gala Apfel
  • 75 g Walnüsse
  • Für das Dressing
  • 250 g Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Zitrone, den Saft davon
  • 2 TL Honig
  • 2 EL Kräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie, frisch oder gefroren
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Röschen des Brokkoli in möglichst mundgerechten Stücken abschneiden und waschen. Ausreichend Wasser in einem Topf zum kochen bringen, salzen und den Brokkoli darin für 2-4 Minuten garen. Abgießen.
  2. In der Zwischenzeit den Apfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel fein würfeln.
  3. Die Walnüsse in eine Pfanne ohne Fett geben und auf mittlerer Stufe rösten, bis sie anfangen zu duften.
  4. Für das Dressing den Knoblauch fein reiben und zusammen mit dem Joghurt, dem Saft der Zitrone, dem Honig, den Kräutern sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren. Abschmecken und zur Seite stellen.
  5. Den Brokkoli nun mit den Apfelwürfeln in eine Schüssel geben und vermengen. Das Dressing hinzugeben und alles miteinander vermischen.
  6. Den Salat zum Servieren auf Teller aufteilen und mit den gerösteten Walnüssen garnieren.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit ALDI SÜD* entstanden

*Kooperationslink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.