Dutch Baby mit Apfel
Süßer Ofenpfannkuchen

Kennt ihr das? Man hat Lust auf Kuchen aber einfach keine Zeit einen zu backen? Genau so ging es mir diese Woche. Kaum hatten wir die ersten Äpfel von unserem kleinen aber feinen Apfelbaum im Garten geerntet, schon kam in mir das große Verlangen nach saftigem Apfelkuchen auf. Ein bisschen Vanille, eine Prise Zimt und… Hach ja. Aber die liebe Zeit – woher nehmen, wenn nicht stehlen!

Und so musste eine schnelle Lösung her, die gleichzeitig nicht minder lecker ist! Dabei ist dann dieser Dutch Baby mit Apfel entstanden. Ein saftiger Ofenpfannkuchen, der mit absoluten Basics aus der Vorratskammer auskommt und schneller zusammen gerührt ist, als der Ofen heiß ist!

Dann einfach nur in den Ofen schieben und warten… Nach nicht mal einer viertel Stunde, hat man so einen wunderbaren, saftigen Pfannkuchen! Die Äpfel bleiben bissfest und ein Hauch von Vanille und Zimt runden das ganze ab.

Jetzt wo ich darüber schreibe, habe ich direkt wieder Lust in die Küche zu flitzen und einen zu machen. Am besten schmeckt er übrigens, wenn man ihn noch lauwarm isst.

Etwas Puderzucker darüber reicht uns übrigens vollkommen. Wer es etwas dekadenter mag, kann aber auch cremiges Vanilleeis dazu servieren oder eine schnelle Vanillesauce zaubern. Beides stelle ich mir sehr lecker vor und sobald der Baum die nächsten Äpfel abwirft, werde ich das definitiv ausprobieren.

Oh oder aber eine Karamellsauce dazu. Apfel und Karamell sind ein Dreamteam und passen gerade im Herbst und bei kühleren Temperaturen ganz wunderbar zusammen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Macht euch übrigens keine Mühe, die Äpfel in irgendeiner Weise hübsch in der Pfanne anzurichten oder gar ein schönes Muster legen zu wollen. Spätestens wenn ihr den Teig in die Pfanne füllt, machen sich die Äpfel selbstständig! Aber genau dieses rustikale gefällt mir sehr gut!

Probiert das Rezept gerne aus und lasst mich wissen, wie es euch schmeckt! Und wer statt einer süßen Variante noch auf der Suche nach etwas herzhaftem ist, dem lege ich meinen herzhaften Ofenpfannkuchen ans Herz! Auch extrem Lecker!

Dutch Baby mit Apfel - Süßer Ofenpfannkuchen
 
Zutaten
  • Für den Pfannkuchen
  • 3 Eier (M)
  • 180 ml Vollmilch
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, selbstgemacht oder gekauft*
  • 1 Prise Zimt
  • 1 großen Apfel
  • 30 g gehobelte Mandeln
  • 30 g Butter
  • Außerdem
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Den Backofen samt ofenfester Pfanne auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier zusammen mit der Milch, dem Mehl, dem Zucker, Zimt und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und mithilfe eines Rührbesens gründlich verquirlen. Zur Seite stellen.
  3. Den Apfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Nun jede Hälfte in 8-10 Schnitze schneiden.
  4. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, die Butter darin schmelzen lassen. Die Äpfel hinzugeben und kurz in der Butter schwenken.
  5. Nun den Teig in die Pfanne geben, die gehobelten Mandeln darauf verteilen. In den Ofen geben. Den Pfannkuchen für 10-15 Minuten backen.
  6. Den Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und am besten noch warm genießen.
*Affiliatelink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.