{Werbung}
Joghurt-Gurken-Suppe mit Feta

Heute habe ich ein Rezept für euch, das mich selbst sehr überrascht hat. Warum? Nun ja, sagen wir so: Ich bin nicht gerade der größte Suppenliebhaber. Und schon gar nicht wenn die Suppe kalt ist – dachte ich zumindest. Als ich dann aber das neue Thema der ALDI SÜD* Blogger Challenge bekommen habe und sich dabei alles rund ums Thema „Kalte Suppen“ drehte, habe ich erstmal kräftig geschluckt um dann möglichst unbefangen und neutral an dieses Thema heranzugehen… und das hat sich tatsächlich mehr als gelohnt denn ich wurde durchaus positiv überrascht. Weil ich das im Vorfeld aber nicht wissen konnte, erzähle ich euch mal kurz, was mein erster Gedanke zum Thema „Kalte Suppen“ war. Nämlich: „Das geht doch sicher auch in süß.“ Also habe ich dann ein bisschen in diese Richtung recherchiert und wollte euch eigentlich eine süße, kalte Kirschsuppe mit Klößchen servieren. Aber als ich dann ein bisschen darüber nachgedacht habe, wurde mir klar, dass ich es mir dann irgendwie doch nicht so einfach machen wollte. Eine Challenge ist ja irgendwie auch dazu da, mal über seinen Schatten zu springen und Ungewohntes auszuprobieren.

Als ich mich dann also ein bisschen näher mit dem Thema befasst habe, hat sich relativ schnell herauskristallisiert, dass es da so ein paar bekannte und durchaus beliebte Geschmackskombinationen gibt, die sich wohl über die letzten Jahre bewährt haben. Und da mein Mann und ich große Gurkenfans sind, fiel unsere Wahl schließlich auf eine kalte Joghurt-Gurken-Suppe mit Feta und ein wenig Räucherlachs. Gurke mögen wir, Feta auch und Lachs sowieso. Hört sich also nach einer Kombination an, mit der wir durchaus etwas anfangen können. Erfrischend und lecker!

Und wisst ihr was? Der Versuch hat sich gleich doppelt gelohnt – zuerst einmal natürlich weil ich über meinen Schatten gesprungen bin und dann, weil es auch noch super geschmeckt hat. Niemals hätte ich gedacht, dass mir eine kalte Suppe so schmecken könnte aber was zubereitet wird, wird natürlich auch verkostet und während ich den ersten Löffel noch etwas zögerlich probiert habe, war der Rest dann im Nu verputzt.

Außerdem – so eine leckere Joghurt-Gurken-Suppe mit Feta und Lachs ist nicht nur im Handumdrehen gemacht, die Zutatenliste ist dabei auch noch sehr überschaubar und sie sieht einfach köstlich und ansprechend aus oder nicht? An heißen Tagen ist mir meist eh nicht so nach Kochen zumute – beim Gedanken daran, bei 25 Grad oder mehr den Herd anzuwerfen, gehen in meinem Kopf die Alarmglocken an und ich weiche lieber auf eine Brotzeit aus. Aber in Zukunft werde ich sicherlich öfter mal dieses Rezept machen und vielleicht tatsächlich auch mal eine andere Kombi ausprobieren. Aber ein Schritt nach dem anderen! Wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe und ihr selber mal eine kalte Suppe zubereiten wollt, dann habe ich hier das Rezept für euch. Und an alle Skeptiker – erst mal ausprobieren! Ich spreche aus Erfahrung 😉

Joghurt-Gurken-Suppe mit Feta
 
Zutaten
  • Für die Suppe
  • 420 g Salatgurke, geschält gewogen
  • 375 g Joghurt, 10% Fett
  • 175 g Buttermilch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1,5 TL Dill, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem
  • 100 g Feta
  • 100 g Salatgurke
  • 3-4 Scheiben Räucherlachs
  • 2-3 TL Olivenöl
Zubereitung
  1. Die Gurken grob schälen, die Enden abschneiden und die Gurken grob würfeln. Den Knoblauch schälen und klein schneiden.
  2. Die Gurke nun zusammen mit dem Knoblauch, dem Joghurt, der Buttermilch sowie dem Dill und etwas Salz in den Mixer geben und so lange mixen, bis eine feine, glatte Suppe entstanden ist.
  3. Die Suppe nun nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  4. In der Zwischenzeit den Feta zwischen den Fingern zerreiben und die Gurke waschen und samt Schale in kleine Würfelchen schneiden.
  5. Zum Servieren die Suppe in Suppenteller füllen, mit Gurkenstückchen, Feta und Lachs garnieren und etwas Olivenöl über die Suppe träufeln.
  6. Die Suppe am Besten eiskalt genießen.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit ALDI SÜD* entstanden

*Kooperationslink

Ein Kommentar zu “{Werbung}
Joghurt-Gurken-Suppe mit Feta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.